Auf unserem Lieblingsturnier in Ahaus-Ottenstein hat unser liebster Nandor seinem Namen als Schleifenpony wieder alle Ehre gemacht!

Vera ging mit ihm im Einzel an den Start, die beiden konnten sich nach über einem Jahr Pause auf Veras Seite den 2. Platz erkämpfen.

Melina und Carolin sind das aller erste Mal im Nachwuchseinzel gestartet und freuten sich riesig über die Plätze 1 und 4!

Auch im Doppel konnten Melina und Carolin auf Nandor den Sieg holen.

Es sind Tage wie diese, die uns unglaublich glücklich machen! Ohne die Unterstützung von Helfern, Sponsoren und lieben Menschen welche uns Zugfahrzeug und Hänger zur Verfügung stellen, könnten wir diese Wochenenden nicht bestreiten. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön!

 

Auf dem Turnier in Gescher waren wir in den Holzpferdprüfungen vertreten!

Gleich zwei neu gefundene Doppelpaare gingen an den Start. Und was soll man sagen - es war großartig!

Wir durften glücklich die Schleifen für die Plätze 2, 3 und 5 an entgegen nehmen.

Auch die Mannschaft zeigte ihr Programm auf dem Holzpferd und wurde mit einer Gesamt-Traumnote von 9,132 belohnt! Außerdem erhielten alle Doppelteams sowie die Mannschaft eine 10,0 in der Schwierigkeit.

In Ahaus hatten wir Levito dabei, er lief mit Sandra, Melina und Carolin in die Doppel-Voltigier-Prüfung ein. Da Vito noch kein alter Hase im Voltigeschehen ist, war es für ihn eine spannende Aufgabe - die er aber super souverän löste!

In den Holzpferdprüfungen haben wir wieder alles gegeben und wurden im Gruppen-WB 2. von 8 Mannschaften - worüber wir uns natürlich sehr freuten! Im Doppel konnten wir den dritten Platz und im Trio den ersten Platz mit nach Hause nehmen.

Auf dem Turnier in Heek durfte unsere dritte Mannschaft in der Prüfung Schritt-Schritt-Mini an den Start gehen. Sie zeigten eine schöne Vorstellung in einem starken Teilnehmerfeld und erturnten sich den 5. Platz.

Auch in den Holzpferdprüfungen waren wir im Doppel und Trio vertreten.

Zudem siegte unsere 2. Mannschaft in der Prüfung Gallopp-Schritt-Schritt.

Pferde treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile.

Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen ♥

 

Im Juni hat uns leider ein guter Freund, treuer Gefährte, großartiger Lehrmeister und Zuhörer durch einen Unfall viel zu früh verlassen. 


Wir mussten unseren guten mittlerweile fast 22 Jahre alten Mon petit ami - oder liebevoll Mone genannt über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Wir sind unglaublich traurig über seinen Verlust, sind jedoch dankbar über die wunderbare Zeit die wir mit ihm verbringen durften.

Monami - du warst ein unglaubliches Pferd, wir werden dich niemals vergessen, du fehlst uns jeden Tag!

In Gedenken, deine  Voltis sowie deine Stallgenossen Vito, Roxy, Nandor, Pabbels, Goldi und Dusty ♥

Go for Gold in Metelen!

Am 12 Februar ging es für uns zu unserem ersten Saisonstart in diesem Jahr nach Metelen.

Unsere liebsten vierbeinigen Freunde blieben diesmal zuhause - sie durften sich entspannen, während wir in der Turnhalle alles gaben!

Es gingen 2 Doppelteams sowie das Trio an den Start.

Wir konnten an die Vorjahreserfolge anknüpfen und super Leistungen zeigen. Die Küren - noch etwas von Sandra umgestaltet und optimiert kamen super bei Richterin und Publikum an! In der Siegerehrung freuten wir uns riesig über einen Sieg im Trio (Melina, Caro und Vera) UND im Doppel (Melina und Caro), außerdem über einen dritten Platz im Doppel (Mara und Melina)!

Wir hoffen, dass unser Goldrausch weiterhin anhält und freuen uns auf die nächsten Turniere.

!!! ♥ Kreismeister 2016 ♥ !!!

Auf der Kreismeisterschaft in Ahaus haben wir das Unmögliche möglich gemacht! Wir sind Kreismeister in der Kategorie Holzpferd geworden! Am Samstagnachmittag zeigten die 1. Mannschaft, 4 Doppelpaare und unser Trio ihr Können auf dem Holzpferd. Wir wurden mit tollen Platzierungen belohnt und als sei das noch nicht genug, wurden wir aufgrund unserer hohen Punktzahl Kreismeister!! Wir freuen uns riesig und die Kreismeisterschärpe wird sicherlich auf ewig einen Ehrenplatz in Sandras Wohnzimmer erhalten.

Für diesen einen Moment haben wir die ganze Saison trainiert - haben Extratrainings eingeschoben, haben am Ausdruck gearbeitet, haben Themen gesucht, haben Sandras waghalsige Kürideen ausprobiert und umgesetzt, haben Tränen gelacht und gestern in der Ehrung die eine oder andere Träne vergossen - vor Freude natürlich!

Die Platzierungen Holzpferd waren:

Mannschaft: Platz 3

Trio: Platz 1

Doppel Melina und Caro: Platz 7

Doppel Dana und Anna: Platz 6

Doppel Melina und Mara: Platz 3

Doppel Romy und Natti: Platz 2 

 

Und als ob das noch nicht genug wäre, holte sich die 2. Mannschaft am Sonntag den Sieg in der Prüfung Galopp-Schritt-Schritt.

Wir starten nun unglaublich glücklich und motiviert in ein effektives Wintertraining und schmieden schon jetzt Pläne für die Saison 2017.

 

Gescher, 22.10.2016

Am vergangenen Samstag (22.10.16) waren wir mit unserem Lieblingspony Nandor in Gescher. Dana ging als erstes im Einzel an den Start und platzierte sich auf Platz 3.

Unsere Krümels freuten sich mit ganz viel Glitzer und Spaß in den Zirkel einzulaufen! Sie zeigten sich schon deutlich souveräner auf ihrem zweiten Turnier, dennoch war die Aufregung natürlich groß. Aber unser Traumpony schenkte ihnen das nötige Vertrauen und so klappten alle Übungen super.

Am Nachmittag zeigte die 1. Mannschaft noch ihre Bockkür und unsere 4 Doppels gingen an den Start. In unseren Reihen hat sich ein neues Doppelpaar gefunden, Melina und Mara. Trotz Nervosität aufgrund des ersten Starts, waren die beiden super und begeisterten Richterin und Publikum! Besonders stolz waren wir auf die Wertnoten! 3 Doppels und die Mannschaft erhielten eine Traumnote von 10,0 in der Schwierigkeit. Unsere Doppels erreichten die Plätze 2,3, 5 und 6. Die Mannschaft gewann die Gruppen-Holzpferdeprüfung.

Nun trainieren wir fleißig und hochmotiviert weiter, um auf der Kreismeisterschaft am 5. und 6. November zu glänzen!!!

Vito in Metelen!

 

Sandra und unser Levito haben an einem Longierlehrgang in Metelen teilgenommen. Sandra hat viele Infos bekommen, wie sie mit unserem Vito noch besser Arbeiten kann. Kerstin Bock war sehr angetan von Vito - oder wie wir ihn ab und zu nennen - Vitii ♥. Sie sagte Sandra hätte bisher alles richtig gemacht und sei auf einem guten Weg - weiter so!!

Ahaus-Ottenstein 17.09.2016

Am 17.09.16 haben wir unseren Vito eingepackt und sind mit ihm und Rosie zu unserem Lieblingsturnier nach Ahaus-Ottenstein gefahren. Rosie, eine kleine Shetty-Dame diente als Begleitung für Vito, damit dieser sich auf der Fahrt nicht so allein fühlt. Rosie war der heimliche Star des Turniers und freute sich über viele Streicheleinheiten. Für Vito war es die erste Prüfung in der er sowohl Pflicht als auch Kür laufen musste. Wir waren alle sehr gespannt wie Vito diese doch sehr aufregende Situation meistert. Er hat sich zwar von der lauten Atmosphäre ablenken lassen, jedoch haben ihm Sandra und die Mädels, die souverän weiter turnten die nötige Sicherheit gegeben.

Zu unserer großen Freude konnten wir an die Vorjahreserfolge unserer anderen Mannschaften anknüpfen und gewannen die Prüfung!

Turnier in Barlo-Bocholt

Am 10.09.2016 machten wir uns auf den Weg nach Barlo Bocholt. Dort startete unsere 3. Mannschaft mit Nandor in der Prüfung Schritt-Schritt-Mini. Außerdem ging es für unsere 3 Doppelpaare an den Start.

Dana und Anna, Melina und Caro sowie Romy und Natti knüpften an ihre Erfolge in Vreden an und erreichten super Platzierungen in einem starken und großem Teilnehmerfeld (es gingen 16 Doppelpaare an den Start).

Melina und Caro: Platz 2

Dana und Anna: Platz 3

Romy und Natti: Platz 6

Unsere 3. Mannschaft erreichte den 4 Platz!

 

Erfolgreiches Turnier in Vreden am 26.06.2016!!!

Schon früh morgens machten wir uns mit Monami und Nandor auf den Weg nach Vreden, ein kleiner Voltimarathon lag vor uns. Zuerst gingen Vera und Dana im Einzel auf Nandor (Galopp-Schritt-A) an den Start. Nach einer kurzen Verschnaufspause lief dann Christin (Einzel-Schritt-Schritt-A) in ihre Prüfung ein. Anschließend durfte sich Monami in der von den Vredener Voltis super lieb hergerichteten Box entspannen - danke nochmal!

Gegen 11:00 Uhr wurde es dann für unsere Krümel-Voltis ernst. Sie starteten mit Nandor auf ihrem aller ersten gemeinsamen Turnier. Trotz riesengroßer Nervosität hatten sie alle riesengroßen Spaß im Zirkel und fieberten danach der Siegerehrung entgegen.

In der Platzierung durften Dana und Vera sich dann über die Plätze 1 und 3 freuen. Christin und die Krümels erreichten jeweils einen tollen Dritten Platz. Um das ganze noch zu toppen wurde unser weltbestes Knuddelpony Nandor als bestes Pferd des Vormittages geehrt (Mit einer Wertnote von 7,5!).

 Anschließend brachten wir Monami und Nandor nach Hause, wo sie auf der Wiese ihren wohlverdienten Feierabend genossen.

Am Nachmittag standen die Bockprüfungen auf dem Programm.

Unsere 3 Doppel-teams zeigten hervorragende Küren zum Thema "Matrosen", "Dirty-Dancing" und "Cheerleader".

Danach ging es für das Trio mit dem Thema "Alice im Wunderland" an den Start. Gegen Abend startete dann die 1. Mannschaft in der Gruppen-Bock-Kür zum Thema "Dschungelbuch".

In der anschließenden Platzierung freuten wir uns riesig über die hervorragenden Platzierungen aller Voltis!

Doppel Melina und Caro: Platz 1

Doppel Dana und Anna: Platz 2

Doppel Romy und Natti: Platz 3

Trio Carolin, Melina und Vera: Platz 1

Mannschaft: Platz 4

Anschließend fuhren wir überglücklich und todmüde heim.

(Die Fotos des Turniers findet Ihr in der Fotogalerie)

 

Voltiturnier in Heek im Juni 2016

In Heek ging es für uns in 3 Prüfungen an den Start. Zuerst starteten Vera und Dana im Einzel (Gallopp-Schritt-L). Anschließend startete die 1. Mannschaft in einem sehr starken Teilnehmerfeld in der Gruppen-Bockprüfung. Es war die Premiere für das neue Thema "Dschungelbuch".

Dana und Vera sicherten sich die Plätze 1 und 4, die Mannschaft wurde in ihrer Prüfung 4.

Nachmittags ging es noch einmal zum Turnier um Melina und Carolin in ihrem ersten Doppelstart auf dem Holzpferd anzufeuern! Nach einer hervorragenden Kür freuten die beiden sich über den zweiten Platz!

Am nächsten Tag machten wir uns in aller frühe wieder auf den weg zum Turnier. Die zweite Mannschaft sollte das erste mal in der Prüfung Galopp-Schritt-Schritt starten. Durch die neuen Anforderungen war die Nervosität um so größer und so schlichen sich in Pflicht und Kür leider einige Fehler ein. So fuhren wir aber dennoch zufrieden mit dem zweiten Platz nach Hause.

Training unter Wettkampfbedingungen beim Gestüt Letter Berg in Coesfeld, 02.04.2016

Am 02.04.2016 machten wir uns auf dem Weg zum Training unter Wettkampfbedingungen nach Coesfeld, zu unserem ersten Start der Saison.  Vito feierte seine Premiere als Mannschaftspferd. Die erste Mannschaft zeigte eine tolle Kür und Vito hat seinen Job super gemeistert! Anschließend startete Vera noch mit ihrer Kür im Einzel, damit Vito auch hier erste Erfahrungen sammeln konnte. Später am Nachmittag zeigte Christin ihre Einzelkür auf Monami. Es war Christins und Monamis erster Start im Einzel, den sie sie super meisterten!

Ein toller Start in die Saison - so kann es weiter gehen...

 


Dieser Weg, ......

 

 

nachdem wir lange nichts mehr von uns hören gelassen haben, hier ein kurzes Update von uns.

 

Wir haben Zuwachs bekommen :)

 

Und zwar durch unseren neuen Herzensbrecher Levito - genannt Vito.

Seid Ende Oktober gehört er jetzt zu uns und wir sind jeden Tag auf neue überrascht, wie toll er sich entwickelt.

Ganz getreu dem Motto : der Vito - kann - will- macht :D 

 



Wir hoffen, dass wir schon bald mit Vito an seine ersten Voltipferdeprüfungen teilnehmen  können.

 

Das Wintertraining haben wir außerdem dazu genutzt, fleißig an unserer Pflicht und der Kür zu arbeiten. Auch im Nachwuchseinzelbereich hat sich etwas getan. Dana wird bald ihren ersten Start als Einzelvolti haben und auch ein neues Duo hat sich in unseren Reihen gefunden. Natti und Romy :)

 

Wir sind gespannt, was uns das neue Jahr bringt. Drückt uns die Daumen !


Keep on fighting

 

 

News from marbeck, Part II

 

Unser nächster Start führte uns nach Barlo Bocholt.

 

Bei strahlenden Sonnenschein packten wir unser weltbestes Knuddelpony ein und machten uns auf den Weg nach Barlo Bocholt.

Steffi und Vera sollten als Erstes im Einzel starten. Ganz untypisch für uns verlief die Vorbereitung einmal chaosfrei und selbst unsere Musik spielte diesmal mit. Also konnten wir ganz entspannt in den Wettkampfzirkel einlaufen und den Start genießen. Alles lief super und wir konnten uns in der anschließenden Siegerehrung über die beiden ersten Plätze freuen.

 


Da auch unsere zweite Mannschaft noch an den Start gehen sollten, überbrückten wir die Wartezeit und genossen die Sonne.




Dann war die Zweite dran und bis auf ein paar kleine Wackler waren wir  mehr als zufrieden mit unserem Auftritt, der mit einem dritten Platz belohnt wurde.


 

 

News from Marbeck :)

 

 

 

Nach einem intensiven Wintertraining, bei dem auch das Turnhallentraining nicht zu kurz kam, sind wir super in die neue Saison 2014 gestartet.

 

 

Unser erster Start in dieser Saison führte uns nach Rhede.

 

Starten sollte diesmal unsere zweite Mannschaft. Gespannt, was das Wintertraining uns gebracht hatte, machten wir uns auf den Weg zu unserem "Nachbar" und läuteten somit die Saison 2014 ein. Riesengroß war die Freude, das die Mannschaft nahtlos an ihre Erfolge aus dem Jahr 2013 anknüpfen  und einen super tollen zweiten Platz belegen konnte.

 

 Überglücklich fuhren wir wieder nach Hause. So kann es weitergehen ! :P

 

Unsere nächste Reise führte uns zu unseren Freunden aus Epe. 

Nachdem wir leider den Start unserer zweiten Mannschaft absagen mussten, waren wir mit unserer dritten Mannschaft und Steffi und Vera im Einzel vertreten.

 

Früh am Morgen packten wir also unsere Sachen in die Autos und überzeugten unser Superpony, doch auf den Anhänger zu gehen :P Er ist und bleibt eben ein Haffi. Von da an lief alles problemlos. In Epe angekommen, begannen wir mit den Vorbereitungen für den Start unserer Kleinen. Die Mädels waren hochmotiviert, die Stimmung super und Nandor mega entspannt. Toll, besser hätte es nicht laufen können und so konnten die Kleinen super schön voltigieren und eine tolle Vorführung zeigen. Hochzufrieden stellten wir Nandor nach dem Start in seine Gastbox, die uns die super lieben Voltis aus Epe für ihn zur Verfügung gestellt hatten. Vielen, vielen Dank dafür !!!!

 

Nach der Mittagspause waren dann Steffi und Vera im Einzel an der Reihe. Beide turnten super und konnten eine fehlerfreie Kür zeigen :) Super !

Nun mussten wir nur noch auf die Siegerehrung warten.

 

Unser Start in die neue Saison war fantastisch ;

 

Unsere dritte Mannschaft siegte und auch Steffi und Vera konnten sich die beiden ersten Plätze erkämpfen.

 

 

Epe 2014
Epe 2014

 

Jetzt sind wir gespannt, was das Jahr 2014 noch so alles für uns bereit hält. Einige tolle, lustige und schöne Momente durften wir schon erleben.

 

So haben wir in der Karnevalszeit natürlich ein Karnevalsvolti veranstaltet (Bilder davon findet ihr in unserer Galerie) und sind auch noch mit den kleinen Voltis ins Kino gegangen und haben uns dort "Bibi und Tina" angeschaut.

 

 

Nandor, the white ear reindeer :)

 

Der dritte Advent ist vorbei; Weihnachten ist in greifbare Nähe gerückt, und dann ist auch der Jahreswechsel nicht mehr fern. 

 Wir finden, es ist Zeit einmal tief durch zu atmen und nochmal auf das bald endende Jahr  zurück zu schauen.

 

Wow, was haben wir im letzen Jahr alles erreicht :)

 

Unsere Voltiabteilung wächst stetig und mittlerweile sind wir ein wundervoller, kunterbunter Haufen geworden, und obwohl wir noch nicht so lange als Abteilung bestehen, konnten wir in der vergangenen Saison den einen oder anderen kleinen Erfolg feiern :) Freu !!!

 

Nandor hat seine ersten Starts als Voltipony mit Bravour gemeistert,  und Mon Ami, unser Teddybär, zeigt uns jedesmal aufs Neue, dass wir uns immer tausendprozentig auf ihn verlassen können.

 

Wir sind einfach glücklich :D und wünschen euch allen

 

 

 

 

 kuschelig warme, himmlisch ruhige, wahnsinnig erholsame, kalorienbombige, engelschöne und rentierstarke Weihnachten und einen beinbruchfreien Rutsch ins neue Jahr !!!

 

 

 Eure Marbecker Voltis

 

 

 

My place in the sun

 

das wird sich Nandor heute bestimmt gedacht haben, als er zum aller ersten Mal in seinem Leben unter dem Solarium stand , und die Wärme genoss.

Ab jetzt kann es heißen: Wellness für unsere Lieblinge :)

 

 

Our story goes on :)

 

und unsere Erwartungen wurden übertroffen. Niemals hätten wir gedacht, dass die Kreismeisterschaft in Heek so ein wahnsinnig tolles, emotionsgeladenes und überraschendes Turnier ist und als wir spät abends jubelnd und singend auf dem Rückweg waren, konnten wir alles noch gar nicht so wirklich glauben.

 

Aber alles der Reihe nach :)

Unser Saisonabschluss sollte die Kreismeisterschaft in Heek sein. Aber am Anfang sah es nicht so aus, dass sie für uns so richtig nach Wunsch laufen würde. Steffi und Vera mussten leider ihren Einzelstart absagen, und so war gerade bei den beiden die Enttäuschung sehr groß nicht am Turnier teilnehmen zu können. So sind wir mit der 2. Mannschaft und den Krümels an den Start gegangen. Und was sollen wir sagen, es war einfach nur mega super toll !!!!

 

Nandor lief super und die Mädels konnten genau das zeigen, was wir alle zusammen so lange im Training geübt hatten.

Aber was dann passierte, können wir immer noch nicht glauben :)

Beide Mannschaften sicherten sich bei der Kreismeisterschaft in ihrer Abteilung den Sieg . Freu-freu-freu !!!!

 

Und unser weltbestes Knuddelpony wurde bei seinem vierten Turnierstart überhaupt, als drittbestes Pferd der Kreismeisterschaft geehrt. Wahnsinn ! :)

 

Als nächstes werden Steffi und Vera jetzt ihr DVA mit Nandor ablegen und dann verabschieden wir uns in die Winterpause, in der wir noch fleißiger und mit ganz viel Spaß trainieren werden.

 

 

On the road :)

 

An den beiden letzten Wochenenden konnte man uns auf Voltiturnieren in Barlo und Ahaus antreffen :)

 

In Barlo konnten Steffi, Vera und Nandor , obwohl die L-Pflicht im Galopp geturnt werden musste, einmal mehr zeigen, was für ein tolles, eingespieltes Team die Drei schon sind. Nach kleinen Problemen mit der Musik, und dank Steffis "Brüllwürfel", konnten sie eine tolle Prüfung ablegen und glücklich und zufrieden machten wir uns auf den Heimweg.

 

Am Wochenende drauf brachen wir schon frühmorgens mit den Mädels der 2. Mannschaften in Richtung Ahaus auf. Ein wenig aufgeregt waren wir schon, denn es sollte der erste Mannschaftsstart für Nandor sein. Aber unser Knuddelpony enttäuschte uns nicht und zusammen mit den Mädels lief er im Wettkampfzirkel zu Hochtouren auf. Am Ende siegten wir vollkommen überraschend und konnten unser Glück nicht fassen.

Aber damit nicht genug. Nachmittags rockten dann Steffi und Vera im Einzel die Halle :) In einem super starken Teilnehmerfeld konnten sie sich den fünften und sechsten Platz "erkämpfen". Wahnsinn ! Besser hätte es nicht laufen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke :)
Danke :)

 

 

Wir sind glücklich !!!  Unser Traum wurde wahr  !!!

 

 

Worte können nicht beschreiben, wie dankbar wir der Volksbank Borken sind, die uns unseren größten Traum erfüllt hat, und uns einen Vario 2000 Voltigiergurt gesponsort hat.

 

Nun wurde der Gurt im Rahmen einer Übergabe durch Herrn Terodde und Herrn Rottbeck von der Volksbank Borken unserer Voltigierabteilung übergeben.

 

Wir sagen DANKE für die fantastische Unterstützung, die uns ermöglicht, unseren wundervollen Sport noch besser auszuüben.

 

 

 

Nandors erster Start in Buldern :)

 

Endlich war es soweit. Am letzten Wochenende sind wir mit Nandor zum ersten Mal  auf einem Voltiturnier gestartet.

 

Schon früh am Samstag morgen sind wir in Richtung Buldern aufgebrochen und nach einer chaotischen Fahrt auch endlich angekommen. Wußtet ihr eigentlich, dass es möglich ist, das drei Navis drei verschiedene Wege angeben? :-D

 

Endlich angekommen, begannen wir sofort mit den Vorbereitungen der Einzelstarts von Steffi und Vera . Nandor war die Ruhe selbst. Zum Glück waren noch Christin (unsere Hochhelferin), Eva (unsere Starfotografin) und unsere Fahrerin Astrid ( vielen Dank noch mal , Astrid ! ) mit von der Partie. Und ehe wir uns versahen, liefen wir auch schon in den Wettkampfzirkel ein. Nandor zeigte sich von seiner Schokoladenseite. :) Alles lief super und Steffi und Vera waren spitze !!!!

 

Besser hätte es bei unseren ersten Start nicht laufen können.

 

Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Turniere mit Nandor, unserem Knuddelpony :)

 

 

 

Steffi, Vera und Nandor :)
Steffi, Vera und Nandor :)

Wir sagen danke !!!!!!

 

Dank einer großzügigen Spende seitens der Volsbank Heiden konnten wir für unsere Lieblinge zwei neue Voltigierpads anschaffen.

 

Nandor und Mon Ami lieben ihre neuen, rückenschonenden Pads und auch wir sind total begeistert !

 

Vielen lieben Dank der Volksbank Heiden für die tolle Unterstützung.

Unsere Krümels sind spitze ;)

 

Am letzten Wochenende im sind wir mit zwei Mannschaften auf dem Voltiturnier in Rhede gestartet, und es war einfach  toll.

Zuerst war unsere 1. Mannschaft dran. Mon Ami lief wieder einmal super und so konnten wir  eine starke Pflicht und eine sehr ausdrucksvolle Kür turnen. 

Nach unserem Start genossen wir die Mittagspause in der Sonne. Mon Ami und Nandor, der als Begleitpferd für Mone mitgefahren war, durften auf dem Transporterplatz grasen und chillen :P

Nach der Mittagspause waren unsere Krümel dran. Und sie waren wirklich aufgeregt, den es war ihr aller erster Turnierstart. Aber sie waren spitze. Alle haben sich ganz doll angestrengt, und am Ende haben sie den 1. Platz gemacht und die 1. Mannschaft durfte sich über den zweiten Platz freuen.  

 

Tolle Premiere für Mon Ami :)

 

Unser Mon Ami hatte am letzten Wochenende seine Premiere als Turnierpferd. 

Schon früh morgens starteten wir Richtung Ahaus, wo wir mit zwei Mannschaften am Turnier teilnehmen wollten. Ein wenig aufgeregt waren wir schon ( na ja, eigentlich schon ziemlich :P ), da es für unseren Großen sein erster Start als Voltipferd war.

Dazu kam, dass unsere zweite Mannschaft auch auf ihm starten mußte, da ihr Gruppenpferd Nandor noch zu jung ist und erst im nächsten Jahr an Wettkämpfen teilnehmen darf.

 

Aber alles lief super ! Mon Ami lief toll, die Mädels turnten sicher und am Ende konnten wir uns alle über einen super, überraschenden zweiten Platz freuen.

 

Am Nachmittag sind wir dann auch noch mit der 1. Mannschaft und Mon Ami gestartet. Leider ließ sich Mone ein wenig von der lauten Kulisse um sich herum ablenken, und war nicht ganz so gut bei der Sache, am Ende reichte es für den vierten Platz.

 

Wir sind aber super, super stolz auf unseren Liebling. Der Richter bestätigte uns, dass er schon ein tolles Voltipferd wäre und einen ganz prima Job gemacht hätte.

 

Mon Ami wir lieben dich !!!!!!!

Hallo, Neuigkeiten von unseren Pferdeazubis :)

 

Am Wochenende waren wir zum "Tag der offenen Tür" bei der Fam. Wessing und ihren Aktivstall eingeladen. Bei super sonnigen Wetter sind wir um die Mittagszeit mit unseren beiden Lieblingen Mone und Nandor Richtung Wessing aufgebrochen um dort mit beiden Pferden ein Schaubild zu zeigen. Als erstes haben  Steffi und Vera auf Nandor ein paar Pflichtübungen im Galopp gezeigt, danach hat Steffi ihre Einzelkür geturnt und Nandor hat mal wieder gezeigt, dass er es lieb im Mittelpunkt zu stehen, er ist einfach ein kleiner Angeber  und genießt den Applaus :P 

Als nächstes  hat unsere erste Mannschaft Ausschnitte aus der Pflicht und ihre Kür auf Mon Petit Ami gezeigt. Und auch Mone war super und ließ sich von nichts und niemand aus der Ruhe bringen.  Obwohl es für unsere Pferdchen das erste Mal war, dass sie sich in einer fremden Halle präsentieren mußten,  behielten sie ihre Nerven und zeigten einmal mehr, dass auf sie Verlass ist.

 

Nach so einer gelungenen Premiere freuen wir uns nun auf die nächsten Wochenenden.

 

Nandortag :)

 

Da es jetzt so ziemlich genau zwei Jahre her ist, dass wir Nandor im Rahmen der Westfalenwoche geschenkt bekommen hatten, fanden wir es an der Zeit, einen Tag rund um Nandor zu veranstalten. Zusammen mit den Reitern wurde an der Reithalle gezeltet, gespielt, gelacht, gegrillt und natürlich Nandor verwöhnt. Danach übten wir mit den Krümels ein kleines Schaubild für die Eltern ein und Nandor hatte seinen ersten offiziellen Auftritt als Voltipferd :)

Unser Schatz war einfach spitze.  Wir sind unheimlich stolz auf ihn und soooo froh und glücklich, dass Nandor jetzt zu uns gehört.

 

 

Gestatten, ich bin der Neue :)

 

Neuigkeiten von unseren Lieblingen !!!!

 

Seit kurzen haben wir Verstärkung bei unseren Voltipferden bekommen. Unser Neuer heißt Mon petit ami und ist ein richtiger Schatz.

Mone lernt unheimlich schnell und wir wundern uns immer wieder aufs Neue, wie gut er schon mit uns zusammen arbeitet und welche Fortschritte er innerhalb sehr kurzer Zeit schon gemacht hat.

Er ist ein absoluter Schmusebär und wir freuen uns schon auf die nächsten Wochen mit ihm.

 

 

Make some Neuss  :)

 

Wir kamen, sahen und .... staunten :)

 

Hallihallo, wir waren beim CHIO in Aachen. Und wir können nur sagen, es war einfach super spitzenmäßig und genial !!!

Mit uns von der Partie war auch unsere erste Vorsitzende Lisa, die sich auch einmal die besten Voltis der Welt live anschauen wollte und nun mit dem Voltivirus "infiziert" wurde :P

 

 

Nandor :)
Nandor :)

 

 

Neuigkeiten unserer Pferdeazubis !

 

 

Unser Nandor war diesen Winter in der Voltipferdeschule. Er hat viel gelernt und war immer motiviert und artig bei der Sache. Wir freuen uns, dass er nun so viel "gelernt" hat, dass er nach den Osterferien für unsere jüngsten Voltis zur Verfügung steht.

 

Heute gab es ein Training der besonderen Art bei den Marbecker Voltis, all unsere Voltis durften verkleidet zum Volti Training kommen.

Sozusagen als nachträgliches Karnevalsvoltigieren.

Auch unser Volti Pferdchen Sputnik wurde mit bunten "Karnevals Bandagen" ausgestattet.

Es war ein toller Vormittag mit viel Spaß und guter Laune!

Einige der Krümmels mit Sputnik
Einige der Krümmels mit Sputnik
Die 2. Mannschaft mit Sputnik
Die 2. Mannschaft mit Sputnik


Seit neustem haben wir ein neues Motto: Wir nutzen jetzt jedes Training und jede Minute die uns noch bleibt. Die Uhr tickt jeden Tag weiter..... Wir werden sie soooooo vermissen.


Hallöchen :)

Nur eine kurze Nachricht:) Eva ist weitergekommen und fährt am Wochenende nach Berlin zum Workshop. Wir wünschen ihr ganz viel Spaß und ganz viel Glück dabei. Eva du schaffst das!:)

Gruppenfoto von den übrig geblieben am Ende der Stunde.:)
Gruppenfoto von den übrig geblieben am Ende der Stunde.:)

Es gibt Neues zu berichten. Am Donnerstag abend fand bei uns am Verein eine Voltigierstunde für die Erwachsenen statt. Alle reiten und hatten keine Scheu vor Basia. Anders war es dann als sie oben drauf saßen und auch noch Übungen machen sollten. Wir haben alle sehr viel gelacht und hatten eine Stunde lang sehr sehr viel Spaß. Wir überlegen, ob wir sowas öfter anbieten sollen, weil so viele teilgenommen haben. Auf dem Bild fehlen viele, da sie pünktlich nach Hause mussten. :) Wir berichten,wenn es eine ernste Sache wird und wir eine "Senioren Mannschaft" bilden.

 

 

Das ist unser Model
Das ist unser Model

Hallöchen :)

Vor Weihnachten haben wir ein neues Pferd ausprobiert. Er heißt Nandor. Er ist ein Schulpferd und wir von Hannah als Reitbeteidigung geritten. Bei seinem ersten Training hat Nandor sich von seiner besten Seite gezeigt. Wir konnten schon ohne Probleme im Trab aufspringen und hinten auf der Kruppe hat er sich auch alles gefallen lassen. :) Wir trainieren jetzt öfter auf ihn und hoffen,dass er sich weiterhin so gut anstellt.

Hoho ihr Lieben :)

Gestern war ein sehr spannender Tag für uns Voltis :) Eva aus der 1. Mannschaft war bei " The Winner is..." Von Sat 1. Wir haben ihr ganz doll die Daumen gedrückt und es hat etwas geholfen:) Sie ist zwei Runden weiter. Jetzt muss sie allerdings noch ein bisschen warten bis wir mehr wissen.

 

 

Gestern war außerdem unsere Weihnachtsfeier am Verein. Der Nikolaus hat uns besucht und nur positives zu uns Voltis gesagt :P Bilder von der Weihnachtsfeier gibt es nächste Tage :)

 

 

Die Marbecker Voltis wünschen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Und falls wir uns nicht mehr melden einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

Der Nikolaus und die Kleinen :)
Der Nikolaus und die Kleinen :)
Nach dem Training!
Nach dem Training!


Heute hat Sandra Geburtstag. Wir haben ordentlich gefeiert beim Training. Wir wünschen Dir alles Gute für dein nächstes Lebensjahr und hoffen, dass du viel Glück haben wirst. Wir danken, dass du trotz deines Geburtstages heute Training mit uns gemacht hast. :)

 

HAPPY BIRTHDAY :)


Es gibt neues zu berichten :) Unser Pferdepapa Dennis hat am Donnerstag unsere Basia geschoren.Sie hat jetzt ein super Muster auf ihren hinteren Oberschenkeln. Wie zu sehen auf der linken Seite steht " Volti" und auf der rechten ist ein Stern. Dennis sagt, dass steht für VOLTI-STAR! Danke Dennis, dass du uns so unterstützt.

Unsere Mädels :)
Unsere Mädels :)

Moin Moin,

lange haben wir uns nicht gemeldet. Bei uns ging es runter und drüber. Wir haben viele neue Anmeldungen bekommen und haben sehr viel trainiert. Dies hat sich allerdings auch gelohnt. Das zeigte unsere 2. Mannschaft gestern bei dem Turnier in Lüdinghausen. Sie haben in der WBO Schritt Schritt Mini Prüfung den 3. Platz gemacht. Sie waren einfach super und es lief alles super trotz vieler Zwischenfälle und Nervösität. Unsere lieber Basia lief für die Kleinen und war erneut brav und lief ihre Runden.

Wir möchten Dennis danken für sein Auto, seinen Anhänger und natürlich für Basia. Ein riesen Dankeschön, dass wir sie immer mitnehmen dürfen.Ohne ihn hätte alles nicht geklappt.

Wir möchten ebenfalls Sandra danken, dass sie uns gefahren hat und alles geplant hat. Sandra, du bist eine super Trainerin.

 

Wir nach der Prüfung :)
Wir nach der Prüfung :)


Hallihallo :) !

Neues vom RSV !

Letztes Wochenende haben wir an unserem ersten Turnier teilgenommen :))

Wir haben gewonnen :o !

Die Zeitung berichtete: Start, Ziel, Sieg !

Das hätten wir alle niemals gedacht und alle waren voll begeistert :) !

Das erste Turnier für unsere Volti-Stute Basia und auch für unser Volti-Team.

Wir waren in Ahaus-Ottenstein in der Prüfung Schritt-Schritt-Maxi und obwohl wir erst ein halbes Jahr dabei sind hat es schon super geklappt ! :)